Strandstrasse Baabe Richtung Strand

Urlaub im Ostseebad Baabe


Das Ostseebad Baabe, ein Kurort im Südosten der Ostsee-Insel Rügen, liegt zwischen den Ostseebädern Sellin und Göhren auf der Halbinsel Mönchgut. Der Ort liegt am Mönchgraben, jener historischen Grenze, die die Halbinsel Mönchgut vom Rest der Insel Rügen trennt, zwischen der Ostsee und der Baaber Beek (Verbindungsgraben zwischen Selliner See und Having) und den Wäldern der Baaber Heide. Durch Baabe führen die Bundesstraße 196 und die Schmalspurbahn Rasender Roland. Das sogenannte Mönchgut-Tor überspannt die B 196 auf Höhe des Mönchgrabens.
Baabe ist das Tor zur Halbinsel Mönchgut. Es ist das Kleinste, dafür aber Feinste der 4 Ostseebäder Rügens.
Im Sommer bilden die belaubten Bäume in der Strandstrasse einen ca. 1 Km langen grünen Tunnel, der bis zum Strand führt.
Ein Kleinod ist unsere kleine weiße Kirche. Von der Straße etwas zurückgerückt wird sie für regelmäßige Gottesdienste, Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen genutzt.
Baabe hat den großen Vorteil ebenerdig zu liegen. Das heißt, Baabe hat keine Steilküste. Dadurch ist ein leichter und bequemer Zugang zum breiten und feinsandigen Strand, auch für mobilitätseingeschränkte Personen möglich.
Baabe besitzt das Prädikat "Allergikerfreundlich". Es bietet zahlreiche Gesundheitsangebote, attraktive Veranstaltungen, nette und ausgewogene Gastronomie und eine vielseitige Betreuung.
Das Baaber Bollwerk ist in entgegengesetzter Richtung vom Strand gelegen. Hier geht es scheinbar nicht mehr weiter. Schaut man genau, entdeckt man den Fährmann, der mit Muskelkraft die Fußgänger und Radfahrer auf das jenseitige Ufer bringt .Im Ruderboot geht es nach Moritzdorf. Erklimmt man dort die "Moritzburg", hat man einen phantastischen Blick über die Baaber Bek und den Greifswalder Bodden. Auch Schiffsrundfahrten sind vom Bollwerk aus möglich.
hier noch ein kleines Gedicht auf

Baabe


Baabe, gelegen auf Rügens Biosphären-Reservat
den Charme eines kleinen Ostsee - Bades hat.
Eingebettet in urwüchsiger Natur
bietet es nicht nur Bade - Spass pur.
Idyllisch, nicht nur zum Baden, der weiße, weite Meeres - Strand.
Du spürst das leise Rieseln des Sandes durch deine Hand.
Hier kannst du ammeln Muscheln, Steine und Einiges mehr.
Hast du Glück, findest du Bernstein bei deinem Spaziergang am Meer.
Der weiche Boden, im ausgedehnten Wald, ist gut für deinen Rücken.
Zur richtigen Jahreszeit kannst du sogar Blaubeeren pflücken.
Im Kurmittelhaus - Gymnastik, Bäder, Massagen usw.
geben dir Gesundheit und machen dich fröhlich und heiter.
Dann gibt`s noch den See, mit Tor zum offenen Meer
auf dem Radweg läuft dir das Staunen hinterher.
Das Jagdschloss Granitz lockt dich aus der Ferne.
So eine Aussicht - wer hat sie nicht gerne !?
Am Bollwerk übersetzen im urigen Fischerkahn.
Bist du dann auf der Moritzburg, weißt du was du getan.
Wunderbare Aussichten kannst du hier geniessen auf luftiger Höh`.
Du könntest die Welt umarmen, ach , wie ist das schön.
In Baabe gibt es noch Einiges mehr zu erleben.
Vor Freude spürst du ein inneres Beben.
Atme tief ein, die würzige Meeresluft.
Sie bringt dir auch den internationalen Speiseduft.
Nach so viel Gutem für die Seele,
macht sich bemerkbar, nicht nur deine Kehle.
Gegen deinen Durst und für den hungrigen Magen,
bietet dir Baabe volles Behagen.
Nach so einer, für Körper, Geist und Seele gesundes Erfahrens - Tour,
gibt es nur Eines: " Ich mach in Baabe meine Urlaub`s - Kur ! "
Ogb bei Privat oder im Hotel,
ein Platz zum verwöhnt werden, findet sich schnell.


Hier finden Sie noch weitere Fotos von Baabe.
01 Baabe Bummelmeile
01 Baabe Bummelmeile
02 Promenade Baabe Goehren
02 Promenade Baabe Goehren
03 Baabe Strandstrasse
03 Baabe Strandstrasse
04 Faehre zur Moritzburg
04 Faehre zur Moritzburg